Mitsubishi mit mehr als 600 PS – der Evo X von KRL

Fans von japanischem Tuning dürfte dieser Name ein Begriff sein: Susumu Koyama. Bis Anfang 2010 war er noch der Vize-Präsident von JUN-Auto, einem der renommiertesten Tuner aus dem Land der aufgehenden Sonne. Koyama sorgte dafür, dass JUN heute da ist, wo es ist – nämlich an der Spitze der japanischen Tuningszene.

Im letzten Jahr entschloss sich Koyama dazu, JUN zu verlassen und seine eigene Tuningschmiede zu gründen: Koyama Racing Labo (KRL). Sein erstes Projekt ist der Mitsubishi Lancer Evo X. Dieses Auto galt bisher immer als besonders schwer modifizierbar, da sein Motor aus Aluminium besteht, doch Koyama hat alle Zweifler eines Besseren belehrt.

Schon beim ersten Blick hinterlässt der Evo einen starken Eindruck, da er in besonders auffälligen Farben lackiert ist. Diese Farben sind bewusst gewählt, denn der Evo X soll die Konkurrenz bei den Rennen von vornherein einschüchtern. Neben der äußeren Erscheinung sorgen auch ordentlich Motor-Kraft und Standfestigkeit für eindrucksvolle Rennergebnisse. Das Innenleben des Mitsubishi wurde, bis auf einen extrem ausgeformten Schalensitz, leer geräumt und ein maßgefertigter Überrollbügel soll für die nötige Sicherheit sorgen. Um Gewicht zu sparen, wurde auch das Armaturenbrett gegen ein leichteres aus Karbon getauscht.

Damit es bei den Boxenstopps schneller geht, wurden luftdruckbetriebene Wagenheber eingebaut. Die Mittelkonsole beherbergt eine speziell angefertigte Schalterleiste und den Ladedruckregler. Von außen schindet der Evo X durch seine Frontstoßfänger und dem Frontgrill Eindruck. Außerdem sorgt der Grill dafür, dass Intercooler und Ladeluftkühler die benötigte Luft erhalten.

Wie es sich für einen getunten Rennwagen gehört, wurde der Motor nicht in seinem Ur-Zustand belassen. KRL hat neben einer neuen Ansaugung auch eine neue Drosselklappe und neue Injektoren verbaut. Zusätzlich wurde der Tank auf ein Volumen von 80 Litern vergrößert, damit bei Rennen nicht der Sprit ausgeht. Außerdem ist dieses Tankvolumen bei Langstreckenrennen vorgeschrieben. Die Motorleistung liegt bei mehr als 600 PS und das maximale Drehmoment beträgt 670 Newtonmeter.

Hier sind noch einmal die wichtigsten Daten des KRL Mitsubishi Evo X auf einen Blick:

Basis Mitsubishi Lancer Evo X
Motor Vierzylinder, Turbo
Leistung mehr als 600 PS
Hubraum 2291 cm³
Abgasanlage KRL-Auspuffanlage
Fahrwerk Zeal Super Function Type E
Reifen Enkei Sport RC-T4 9,5 x 18 Zoll

Fotos und weiterführende Informationen gibt es hier: http://speedhunters.com/archive/2011/02/21/car-feature-gt-gt-koyama-racing-labo-evo-x.aspx

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

Dieser Beitrag wurde unter Tuning-News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.